Ukraine-Hilfe: Wie es jetzt weitergeht

Zu Beginn des Ukraine-Kriegs im Februar diesen Jahres haben wir uns entschlossen, mit einem kostenlosen Polylino-Zugang geflüchtete Kinder und ihre Familien bei ihrer Ankunft in Deutschland zu unterstützen. In den letzten Monaten wurden so über 3.000 Bücher gelesen und wir haben aus diesem Anlass auch unsere Auswahl an ukrainisch- und russischsprachigen Titeln als Audio- und als Textsprache vergrößert. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle den Verlagen, ohne deren Einverständnis diese Aktion nicht möglich gewesen wäre.

Leider dauert der Krieg in der Ukraine noch immer an und bisher ist auch kein Ende der Kampfhandlungen in Sicht. Wir haben uns trotzdem gegen eine Weiterführung des kostenlosen Angebots entscheiden müssen, da wir und unsere Kooperationspartner die Verlage einen kostenlosen Zugang für so viele Menschen bedauerlicherweise nicht unbegrenzt leisten können.

Wie geht es jetzt weiter? Wir haben euch alle Infos weiter unten zusammengestellt!

 

circle-large-outline-T40
circle-large-outline-O40

Wie habt ihr Polylino bisher genutzt?

Als Institution

Ihr habt den kostenlosen Polylino-Zugang bisher in einer Kita, Vorschule, einem Hort oder einer Grundschule genutzt?

Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit, euch zu unserer unverbindlichen und kostenlosen 30-tägigen Testphase anzumelden! Wählt dazu unten den passenden Service aus und meldet euch an.

Ihr möchtet mehr Informationen zu unseren Services, den Lizenzpreisen und einer langfristigen Nutzung haben? Dann kontaktiert uns einfach persönlich per E-Mail oder telefonisch

Polylino Schule

Der Kinderbuchservice für die Grundschule

Polylino

Der Bilderbuchservice für die Kita und Vorschule


Als Privatperson

Ihr habt den kostenlosen Polylino-Zugang bisher zu Hause mit Gastkindern oder privat im Rahmen einer Hilfsaktion genutzt?

Leider können wir unseren Service aus rechtlichen Gründen aktuell nur für Institutionen anbieten. Fragt doch mal bei einer Bildungseinrichtung (Kita, Vorschule, Hort, Grundschule) in eurer Nähe nach, ob diese Polylino schon kennt oder regt die Nutzung dort an.

Voraussichtlich ab Herbst werden wir auch einen Zugang für Privatpersonen anbieten können. Ihr könnt uns gerne eure E-Mail-Adresse dalassen. Dann kontaktieren wir euch, sobald wir zu diesem Thema Neuigkeiten haben!

Ja, ich würde gerne informiert werden, sobald es Neuigkeiten zur Nutzung von Polylino als Privatperson gibt:

Abonniert unseren Newsletter!