Buchauswahl

Neben der Wahl des Leseplatzes, der Planung der Gruppe und der Aktivität ist natürlich die richtige Buchauswahl ebenfalls entscheidend. Deutschland verfügt mit zur Zeit ungefähr 9.000 neuen Kinder- und Jugendbüchern pro Jahr als drittgrößter Bücherproduzent der Welt über ein gewaltiges Reservoir an Büchern für das Vorschulalter. Der prozentuale Anteil von Büchern für diese Altersgruppe ist in den letzten Jahren noch gewachsen, weil Kulturpolitik und Pädagogik die Notwendigkeit und Wirkung von Sprach- und Leseförderung vor der schulischen Alphabetisierung und formalen Lesepädagogik erkannt und umgesetzt haben. Dabei ist die literarisch-ästhetische Qualität der Werke entscheidend. Es gilt also die richtige Auswahl zu treffen.

Die Inhalte richten sich nach Zielsetzung, Anlass und Kontext. Immer aber sollte das Bilderbuch Kinder fesseln, ihre Vorstellungskraft anregen und das Sprechen, Mitreden und den Austausch anregen.

Wer aber trifft diese entscheidende Wahl? Bei spontanen Bilderbuch-Runden, zu denen Kinder ihre eigenen Lieblingsbücher mitbringen, wählen natürlich die Kinder selbst. Ansonsten ist die gezielte Auswahl und das Programm jedoch Ihnen überlassen. Für eine magische Stunde mit einem Abenteuer, dem die Kinder gebannt zuhören, eignet sich ein Buch wie „Das Kind im Mond“ von Jürg Schubiger (Text) und Aljoscha Blau (Illustrationen). Heitere Zungenbrecher und Sprachspiele, unterstützt von verschmitzten Illustrationen des Illustrators Philip Waechter im Bilderbuch „Der Flugplatzspatz nahm auf dem Fluglatt Platz“ animieren zu schnellen, wiederholten Sprechen, zum Erfinden eigener Nonsense-Sprüche und dem spielerischen Umgang mit Lauten und Wortvariationen. Nur ein Rapp-Lied gibt den Kindern in ATAKS Comic „Verrückte Welt“ vor, wie sie selber die Lügengeschichten erkennen, benennen und sich dabei ebenfalls im Rapp-Ton versuchen können. Soll es in der Bücherrunde um Gefühle gehen? Dann lohnt es sich „Herr Blume ist glücklich“ vorzustellen, mit dem der Autor Bruno Hächler und die Illustratorin Ingrid Sissung zeigen, wie Glück und Zufriedenheit in vielen Situationen seinen sprachlichen und bildhaften Ausdruck finden.

Mehr Buchempfehlungen finden Sie im Leitfaden in Kapitel 9, “Anleitung zu Büchern in Polylino”.